Schoko-Mousse-Kuchen

Schoko-Mousse-Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

Rezept:

100 g dunkle Schokolade
1 Eßl Milch
3 Eier
75 g Butter
3 Eßl (gestrichen) gemahlene Haselnüsse
2 Eßl Zucker
Puderzucker

Springform: 20 cm Durchmesser
bei 26 cm Durchmesser (den Teig verdoppeln)

1. Backofen auf 170 ° Ober-/Unterhitze aufheizen

2. Die Springform nur am Boden leicht mit Butter bestreichen und mit Backpapier auslegen.

3. Die Eier trennen und beiseite stellen.

4. Die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Milch langsam über einem Wasserbad erhitzen, bis sie geschmolzen ist und anschließend von der Herdplatte nehmen.

5. Jetzt muss die Butter kräftig untergerührt werden und nacheinander werden die Eigelbe untergemischt (hierfür reicht es, einen Schneebesen zu verwenden)

6. Nun kommen noch die Haselnüsse und der Zucker dazu. Das Ganze ebenfalls kurz vermengen entweder mit dem Schneebesen, einem Spatel oder einem Löffel.

7. Eiweiß steifschlagen und vorsichtig mit einem Spatel oder einem Teigschaber unter die Schokoladenmasse heben.

8. Anschließend den Teig in die Springform füllen und für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

9. Wenn die Zeit um ist, den Backofen ausschalten und den Kuchen im Ofen langsam abkühlen lassen (so bleibt er schön saftig).

10. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, mit einem Messer vorsichtig den Kuchen vom Rand der Springform lösen, mit Puderzucker bestäuben und ihn sich gut schmecken lassen. Der Kuchen zergeht auf der Zunge wie Schoko-Mousse.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s